LACKIERZENTRUM
Smart-Repair
Mit Smart-Repair sparen unsere Kunden Zeit und Geld: Diese Art der Instandsetzung fällt in die Kategorie der optischen Reparaturen. Je nach Schadensart ist es dabei nicht unbedingt erforderlich, komplette Karosserieteile am Fahrzeug instandzusetzen, zu lackieren oder gar auszutauschen. Stattdessen arbeiten wir "punktgenau" in der Fläche.

Zu den gängigen Einsatzmöglichkeiten von Smart-Repair zählen:

  • Kratzer, Schrammen im Lack
  • Beulen oder Dellen im Blech
  • Steinschläge in der Windschutzscheibe
  • Gerissene Kunststoffteile oder -verkleidungen
  • Zerkratzte oder lädierte Leichtmetallfelgen
  • Brandlöcher in Sitzpolstern oder Teppichen
Der Einsatz von Smart-Repair ist dabei keineswegs auf die Bereiche Lack und Karosserie begrenzt. Ein Beispiel sind Schäden durch Steinschläge. In der Vergangenheit zogen diese fast immer einen Austausch der Windschutzscheibe nach sich. Heute ist unser geschultes Personal in der Lage, Steinschläge außerhalb des Sichtbereichs des Fahrers innerhalb einer Stunde TÜV-gerecht zu reparieren.

Auch im Bereich der Polsterreparatur hat sich einiges getan: Stand bei Rissen oder Brandlöchern bislang der teure Austausch der Bezüge an, können wir mit unseren modernen Reparatursystemen heute nahezu alle Polsterfarben und Muster innerhalb von 30 bis 60 Minuten reproduzieren. In unserem hochmodernen Lackierzentrum haben wir alle Smart-Repair-Methoden unter einem Dach zusammengefasst. So können wir alle erforderlichen Arbeitsschritte zeitoptimiert steuern und die Reparaturzeiten für unsere Kunden deutlich senken.